Dilatometersonde 72 mm

Dilatometerversuche in kleinkalibrigen Bohrungen stellen hohe Anforderungen an die Bohrlochsonde. Solexperts entwickelte eine neue Dilatometersonde mit einem Aussendurchmesser 72 mm, welche alle Vorteile der grösseren Solexperts Dilatometersonden (92, 96, 118, 142 mm) aufweist und bis in grosse Tiefen (max: 1400 m) eingesetzt werden kann.

Die Verwendung von linearen Encodern ermöglicht den direkten Kontakt der Wegaufnehmer zur Bohrlochwandung. Der Messbereich beträgt 27 mm, die Empfindlichkeit 1 Micron (0.001 mm). Dank dem Sondengehäuse aus Titan weist die Sonde eine hohe Zug-, Druck- und Scherfestigkeit auf.

Die Dilatometersonde 72 mm wurde bereits erfolgreich im Feld eingesetzt.

Downloads

Karam Kontar

Ingenieurgeologe /
Hydrogeologe CHYN

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
Bereichsleiter Hydrogeologie / Hydrogeologische Instrumentierungen und Versuche / Hydro-Versuche in Flach- und Tiefbohrungen

T 0041 44 806 29 85
E-Mail

Gerd Klee

Geophysiker

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
Niederlassungsleiter Solexperts GmbH Bochum
Hydrofrac-Versuche / Geomechanische Labor-Versuche

T 0049 234 904 4715
E-Mail

Médéric Piedevache

Ingenieurgeologe ENSG

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
Niederlassungsleiter Nancy

T 0033 3 83 94 04 50
E-Mail

ALLE REFERENZEN