CLINO-Chain: Fest installierbare Inklinometerkette

Radiale Verschiebungen entlang von vertikalen oder horizontalen Messlinien werden  mit Inklinometer-Messketten (Clino-Chain) automatisch und kontinuierlich gemessen. Das Clino-Chain besteht aus mit Kugelgelenken verbundenen Messelementen, die 0.5 m bis mehrere Meter lang sein können. Die Messelemente sind mit präzisen, langzeitstabilen Neigungssensoren bestückt. Die Messgenauigkeit in horizontaler Richtung beträgt +/-0.25 mm auf 10 m Messlinienlänge. Der Messbereich liegt wahlweise bei  +/-10° oder +/-30°. Für vertikale Messlinien stehen biaxiale und für horizontale Messlinien uniaxiale Messelemente zur Auswahl.

Eigenschaften des Messsystems

  • Digitale hochpräzise Messsonden in jeder Messonde
  • Automatische Messungen von Neigungsänderungen
  • Einfacher Einbau
  • Innovative Gelenke (statisch bestimmte Lagerung der Einzelsonde)
  • Nur ein Datenbuskabel, Datenübertragungsprotokoll RS485
  • Vollständig wieder verwendbar
  • Vertikale Messungen, uni- oder biaxial
  • Horizontale Messungen, uniaxial
  • Daten direkt in mm /m
  • Kombinierbar mit Solexperts GeoMonitor, Solexperts Daten Logger und WebDAVIS

München, Marienhof VW41

München, Marienhof VW41

Downloads

ALLE REFERENZEN

Marcel Hubrig

Ing. Geodäsie TU

Stellv. Bereichsleiter Geotechnik /
Geotechnische Instrumentierungen und Messungen /
Geodätisches Monitoring

T 0041 44 806 29 84
E-Mail

Holger Wörsching

Bau-Ing. TU

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung /
Bereichsleiter Geotechnik /
Entwicklung Messsysteme / TDR Sensoren /
Geotechnische Instrumentierungen und Versuche

T 0041 44 806 29 43
E-Mail

Markus Stolz

Bau-Ing. TU

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
Bereichsleiter Geotechnik /
Geotechnische Instrumentierungen und Messungen / hiDCon

T 0041 44 806 29 41
E-Mail

Médéric Piedevache

Ingenieurgeologe ENSG

Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
Niederlassungsleiter Nancy

T 0033 3 83 94 04 50
E-Mail