Bahnhof Bern; Massnahme Postparc Los 1.2

Messsystem Abfangriegel Nord und Süd

Die Regionalbahn Bern Solothurn (RBS) baut unter dem bestehenden Bahnhof der SBB in Bern (Gebäude Postparc) einen neuen Tiefbahnhof. Vor dem Bau der Kavernen für den Tiefbahnhof musste das Gebäude Postparc abgefangen werden. Es wurden zwei Abfangriegel im Baugrund erstellt, welche auf Widerlagern aus Mikropfählen die Kräfte in den Baugrund unter die zu erstellenden Kavernen abführen. Solexperts wurde mit der Instrumentierung der Abfangriegel und des Baugrundes beauftragt.

Installierte Sensoren

konventionelle Messgeber:

  • Pressendruck mit Drucksensoren
  • Pressenhub mit Wegaufnehmer
  • Schlauchwagen für Setzungen und Hebungen
  • Temperaturen
  • VW Strain Gauges für Dehnung der Mikropfähle
  • Kraftmessdosen für Vorspannungen
  • Dehnungen in Spriessplatte mit Wegaufnehmern
  • Verschiebungen im Baugrund mit Inklinometerketten und Extensometer

Faseroptische Sensoren:

  • Verteilte Dehungs- und Temperaturmessung im Abfangriegel
  • Verteilte Dehnungs- und Temperaturmessung an den Mikropfählen

Datenerfassung mit GeoMonitor

Die Datenerfassung erfolgt über das Solexperts GeoMonitor II Datenerfassungs- und Steuerungssystem. Die dezentralen Systemkomponenten (Interfaces)werden mit einem RS485 Bus mit der Messzentrale verbunden.

Der Datenbus verbindet die Interfaces vom Typ Solexperts Bus Interface (SBI). Die Sensoren werden an die SBIs angeschlossen, die das Messsignal erfassen, mittels Analog-Digital Wandler digitalisieren und zum Datenerfassungssystem übermitteln.

Downloads

Solexperts France

Solexperts France
Publikationen Gasmessungen
Solexperts France Produkte
Solexperts France Dienstleistungen

Geotechnik

Geotechnik
Verschiebungsmessungen entlang von Messlinien
Publikationen Gleitmikrometer und Trivec
Bohrlochextensometer
Pfahlprüfungen
Verschiebungen zwischen zwei Punkten

Benjamin Helmlinger

Ingenieurgeologe ENSG

Hydrogeologische Instrumentierungen, R&D

T 0033 3 83 94 04 53
E-Mail

Marcel Hubrig

Ing. Geodäsie TU

Stellv. Bereichsleiter Geotechnik /
Geotechnische Instrumentierungen und Messungen /
Geodätisches Monitoring

T 0041 44 806 29 84
E-Mail

ALLE REFERENZEN